Zitronen an Weihnachten

Gestern waren wir bei deutschen Freunden zum Grillen eingeladen.

In deren Garten steht ein Zitronenbaum.

Wir durften einige mitnehmen.

Wir haben keinen Weihnachtsbaum, Weihnachtsstern,

sogar den Adventskranz haben wir dieses Jahr vergessen.

Aber dafür gibt es dieses Jahr Weihnachtszitronen.

Heute ist Heiligabend. Die Stadt ist friedlich und fast ausgestorben. Die Kiwis sind bei ihren Verwandten oder noch auf den vollen Autobahnen. Wir fahren gleich an den Strand. Wir essen keine Gans, keinen Rotkohl, auch keinen Braten, Fondue oder irgendwas anderes, was lange Vorbereitung bedeutet. Wir essen das, was unsere Kinder sich gewünscht haben: Frikadellen mit Kartoffelpüree, Erbsen und Schokoladeneis. Hauptsache, wir verbringen ganz viel Zeit miteinander. Davon haben wir so viel mehr als in Deutschland. Leider weit weg vom Rest der Familie. Aber später machen wir natürlich Bescherung, und wir können die Geschenke, die unsere Familie aus Deutschland (und aus der Schweiz) geschickt hat, auspacken.

Frohe Weihnachten aus Wellington!

 

Einen Kommentar hinterlassen