Wellington’s Flatironbuilding

Ich wusste es doch, Wellington ist eine Weltstadt! Manchmal wirkt sie etwas eingeschlafen, auf dem Highway ist um 10 pm auch nichts mehr los. Aber einige Indizien weisen doch unverkennbar darauf hin, dass Wellington viel zu bieten hat!

Da wäre erstmal der Regierungssitz. Damit kann nicht jede Stadt aufwarten!

Die Mieten sind auch nicht ganz ohne. Für eine Hausmiete kann mal auch schon mal umgerechnet in einem Hotel wohnen und sich täglich die Betten machen lassen…

Womit sich Wellington auch sehr gerne brüstet, ist sein Angebot an Cafés. Aus verschiedenen Quellen habe ich schon gehört, dass Wellington mehr Cafés (Pro- Kopf- Rate) als New York hat. Zumindest konnte ich diesen Eintrag bei letsgo.com finden:

With the highest number of cafes per capita in the Southern Hemisphere (and thankfully, only three Starbucks), Wellington is certainly doing something right…

Read more: http://www.letsgo.com/12061-new_zealand-travel-guides-wellington_and_around-cafes-c#ixzz1uAvZZWVT

Die Qualität des Kaffees bzw. die Aufmerksamkeit, die ihm zuteil wird, ist enorm. Und das in ganz Neuseeland. Bei Eurer nächsten Reise werdet Ihr es feststellen und an mich denken: in jedem 300-Einwohner- Durchfahrstädtchen gibt es eine große, italienische, chrompolierte Siebträgermaschine.

Natürlich ist der Flat White oder Espresso nur so gut wie sein Zubereiter- der Barista! Schminkt es Euch ab, mit Eurem Work and Travel- Visum einen Zwischenstopp in Neuseeland’s Hauptstadt einzulegen und Kaffee zuzubereiten! Eine Barista- Ausbildung und mindestens 2 Jahre Erfahrung müsstet Ihr schon vorweisen können! Solche Aushänge an den Türen der Cafés habe ich nicht nur einmal gesehen!

Wer sich dafür interessiert, der sollte mal hier reinschauen:

http://www.laffare.co.nz/Article.aspx?ID=636 (Cult- Café mit Barista- Kurs)

Aber langsam wird es mir mulmig zumute. Irgendwie ist das hier doch besser, als ich dachte. Ich wohne ja sogar in Brooklyn! Und nebenan liegt der Central Park. Washington Ave, Jefferson Street, … Mir dreht sich alles. Aber das Beste ist:

Hier gibt es sogar ein Flatironbuilding!

Für alle, die es besuchen möchten: es befindet sich in Newtown, an der Ecke Riddiford Street/ Adelaide Road/ John Street.

 

 

 

Einen Kommentar hinterlassen