Tiefenentspannung for free

Im Prinzip ist dieser Artikel für alle- verspannte Muttis, Studenten, die gerne ein Bierchen trinken gehen, Pärchen, die sich zum Brunch verabreden und viele mehr! Mein neuester Café- Test führte mich ins Southern Cross- Café mitten in Wellington.

Eine Bekannte hatte mir vorgeschlagen, doch mal dienstags oder donnerstags morgens dort zur kostenfreien Nackenmassage zu gehen. Also, nehmt Euer Kind mit oder borgt Euch eins, die Massage ist es auf jeden Fall wert! Sie ist nicht nur gratis, sondern auch noch gut! Ob das Spielen und Treiben der Muttis mit ihren Babies und Kleinkindern jedem gefällt, ist eine andere Frage. Mit einer netten Begleitung zum Quatschen ist es auf jeden Fall nett. Ansonsten spielt sich eben alles auf knie- bis hüfthöhe ab: Mamis kriechen ihren Kindern hinterher und bauen Höhlen aus Cafétischen.

Bekommt einen ersten Eindruck, indem Ihr die Überschrift anklickt!

Um nochmal auf die Massage einzugehen: Je früher Ihr kommt, umso eher werdet Ihr massiert. Ich war um 9.40h dort und Nr. 2 auf der Massageliste. Diese dauerte 10 min und war sogar für meinen Sohn erträglich. Nachdem er mich auf dem Massagestuhl zuerst nicht mehr erkannt hat und Richtung Ausgang marschieren wollte, kümmerte sich Amy, die Kinderbetreuerin, um ihn, und ich konnte die Augen schließen!!! Amy ist „inklusive“ im Preis (also Nix) enthalten. Gut, Geld für einen Kaffee oder Tee werdet Ihr wohl noch haben, aber der wird dann auch in den Guest Room gebracht, wo die ganze Aktion stattfindet.

Das Southern Cross- Café hat, wie ich anfangs schon angedeutet habe, noch einiges mehr zu bieten: hier gibt es Stricktreffen, Giant Jenga, Livemusik, Brunch uvm. Schaut Euch unbedingt die Homepage an, die ist ziemlich gut gemacht. Besonders die Space- Exploration durchs Café und auf die Straße macht Spaß!!!

http://www.thecross.co.nz/

 

Einen Kommentar hinterlassen