Partnerbörse an den Red Rocks

Die Red Rocks sind ein beliebtes Ausflugsziel in Wellington. Man kann z.B. bei gutem Wetter und, wenn möglich nicht zu starkem Südwind, spontan bis nach Owhiro Bay fahren (ca. 10-15 min vom Zentrum entfernt), dort sein Auto abstellen und loswandern. Owhiro Bay ist ein südlicher Stadtteil von Wellington. Der Weg an der Küste bietet bei guten Bedingungen eine Sicht bis zur Südinsel. Außerdem sind die Steilklippen sehr spektakulär und wunderschön anzusehen! Das einzige, was nervt, sind die manchmal zahlreichen Autos, welche die gleiche Strecke fahren. Diesen muss man als Fußgänger immer wieder Platz machen. Die Belohnung für den Walk sind, mit etwas Glück, die Seehunde, die in ihrer Kolonie in der Sonne liegen. Auf den Bildern könnt Ihr sie  bewundern. Ich habe mir sagen lassen, dass es sich bei den Tierchen um traurige Singles handelt, die auf der Südinsel keine Partnerin abbekommen haben. Ich hoffe, dass stimmt (naja, nicht für sie, aber für Euch als wahre Info).

Wer mehr oder eine andere, englischsprachige Sicht auf die Wanderung bekommen möchte, der kann hier schauen:

http://www.newzealandunwrapped.com/red-rocks-seal-colony-wellington-day-walk/

Zu der dort erwähnten „Safari“ kann ich nichts weiter sagen. Ich bin immer auf eigene Faust losgegangen- ohne Probleme. 

4 Kommentare zu "Partnerbörse an den Red Rocks"

  1. Süß, die Schnuffels… Obwohl sie doch wirklich sehr penetrant riechen. Ein eklatanter Fall des Auseinanderklaffens von Bild (nieedlich!) und tatsächlichem Eindruck (uähh), würde ich sagen 😉

  2. Hey Tina, alles in Ordnung bei euch? So langes Schweigen…

  3. Seehunde sind sooooo schön und so herrlich faul!
    Ein absolutes Muss für jeden Neuseeland-Besuch!!
    Ein neuer Blogeintrag wäre übrigens super 😉
    Liebe Grüße aus good, old Germany!

Einen Kommentar hinterlassen