Meringues- heiß geliebtes Gebäck in Neuseeland

Hier ist mein Rezept Nr. 1 in der Sammlung beliebter neuseeländischer Gerichte:

MERINGUES

Ich kannte dieses Gebäck nur als Baiser, also Eischnee mit Zucker.

Hier findet Ihr eine hübsche Variante mit Lebensmittelfarben- dadurch sehen die Meringues marmoriert aus.

Dekoriert werden können sie mit silbernen oder anderen Kugeln/ Streuseln.

Viel Spaß beim Nachbacken- lecker sind sie!

ZUTATEN:

6 Eiweiß

440 g Puderzucker (im Original Caster Sugar)

rote und blaue Lebensmittelfarbe

silberne Zuckerkugeln

ZUBEREITUNG:

Ofen vorheizen (100°C Heißluft)

Eiweiß ca. 30 Sekunden schlagen, dann den Zucker langsam hinzufügen.

Gezuckerten, steifen Eischaum auf 2 Schüsseln verteilen, jeweils ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in die Schüsseln geben und vorsichtig unterheben, bis eine feine Marmorierung entsteht.

Kleine Häufchen des Schnees auf ein mit Backpapier ausgelegt Blech geben, mit Zuckerkugeln dekorieren und im Ofen ca. 2 Stunden bei 100°C backen. Die Meringues werden nicht braun. Nach den 2 Stunden die Backofentür öffnen die Meringues noch eine Weile trocknen lassen.

Die fertigen Meringues können in einer Dose ca. 3 Tage aufbewahrt werden.

Einen Kommentar hinterlassen