Rezepte

Kein Bild vorhanden

It’s a rocky road…

Wenn wir auf deutsch einen „steinigen Weg“ backen wollten, würde das wohl eher an herausgefallene Plomben oder Bauchschmerzen denken lassen. Die rocky road ist da schon was anderes. Wo sie genau her kommt, kann ich nicht sagen. Ich habe zuerst davon vor einigen Monaten bei „Masterchef Australia“- einer Koch- Show im Stile von „Germany’s next topmodel“ gehört. Den Namen fand ich klasse, aber gegessen habe ich sie erst heute. Das Rezept stammt aus meinem neuen Kiwi- Backbuch! Robyn Martin, die Autorin, „…has now published more than 50 cookbooks with more than 4,5 million copies sold worldwide.“ (Aus: Quick & easy cupcakes, slices, macarrons, biscuits, cakes & more) Sie scheint sowas […]

Weiterlesen

Kein Bild vorhanden

It’s a winner!

Lemon Honey oder Lemon Curd- in England, Neuseeland und den USA wohl viel bekannter als in Deutschland. Ich bin dieser köstlichen Kalorienbombe während unseres Urlaubs auf der Coromandel im Norden Neuseelands zum ersten Mal begegnet. Die Vermieterin hatte im Kühlschrank des Ferienhäuschens („bach“- wie diese in Neuseeland genannt werden) ein Gläschen als Gastgeschenk deponiert. Ich bin nur aus Langeweile darauf gestoßen und gleich dabei geblieben. Nach dieser Begegnung war das Glas zur Hälfte leer. Der Inhalt schmeckte wie flüssige Zitronentarte- eins meiner Lieblingsdesserts. Würde sich demnach wahrscheinlich auch gut als Weltraumnahrung in der Tube verkaufen lassen. Ich fragte die Gastgeberin nach dem Rezept: Sie gab es mir gerne- zusammen mit […]


Kein Bild vorhanden

Überlebensbrot- in 12 Minuten vorbereitet!

  Hier ist ein Rezept für alle, die gerne leckeres Brot essen und hungrig durch die Länder dieser Welt streunen, in denen es nur Toastbrot und ähnliches weiches Zeug gibt! Dieses Brot muss man schon kauen, aber auch kleine Kinderzähne lassen nach einer Weile der Gewöhnung den Rand nicht mehr liegen!   Das Brot ist ganz einfach nachzubacken. Haltet Euch nur genau an das Rezept.   Falls es doch zu klätschig wird oder nicht schmeckt- dranbleiben. Ich habe es hier trainiert, und es wurde von Mal zu Mal besser. Wir backen ca. alle 3 Tage eins, das reicht fürs Frühstück und ein paar Schnittchen zwischendurch!   Zutaten:   800g Mehl […]


Kein Bild vorhanden

Afghans- Neuseeländische Schoko- Cornflakes- Cookies

Mmh, noch mehr Kalorien verfolgen Euch in den Mund, diesmal sind es leckere Afghans. In Wellington (Neuseeland?) gibt es kein Café und keine Kantine ohne diese Cookies. Hier ist das Rezept: Zutaten: 200g weiche Butter 75g Zucker 175 g Mehl 25g Backkakao 50g Cornflakes (ungesüßt) Zubereitung: Ofen auf 180 °C vorheizen. Butter mit Zucker schaumig schlagen, Mehl und Kakao hinzufügen, Cornflakes unterheben. Mandarinengroße Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, etwas platt drücken. Ca. 15 min backen. Abkühlen lassen. Auf die erkalteten Afghans das Icing streichen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Schoko- Icing zuzubereiten. Ich finde es lecker aus weicher Butter, Kakao und Puderzucker. Diese drei Zutaten einfach nach Geschmack […]


Kein Bild vorhanden

Pavlova

In jedem Supermarkt gibt es sie zu kaufen, im Reiseführer wird von ihr erzählt, und bei uns hat es fast 8 Monate gedauert, bis wir sie zubereitet und gegessen haben. Die Rede ist von der PAVLOVA– einer Zucker- Eischaum- Nachspeise, welche die Neuseeländer und Australier gleichermaßen als ihre Erfindung bezeichnen. Hier findet ihr ein einfaches Rezept, dieses leckere Dessert nachzubacken. Der Ergebnis: eine ungewöhnliche, knackige, weiche, fruchtige und sahnige Süßspeise, die Kleine und Große gerne verspeisen! Die Zutaten: 4 Eiweiß 225 g Zucker 3 EL Wasser 3 TL Stärke 1 TL Essig Belag: 1 Becher Sahne Früchte nach Wahl (z.B. Erdbeeren, Bananen, Kiwis, Trauben,…) Zubereitung: Ofen auf 130 °C vorheizen. Eiweiß […]


Kein Bild vorhanden

Europa in Wellington

Quelle Bild: http://www.flags.de Hier eine Liste, die jeden Europäer, der sich in Wellington aufhält, interessieren dürfte. Aufgeführt sind alle möglichen europäischen Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien, nationale Shops usw. Diese Liste ist nicht vollständig und wird regelmäßig erweitert! Viel Spaß beim Stöbern, Naschen, Heimweh Wegfuttern und Genießen! MOORE WILSON’Sstrong>, Corner of Tory and College Street, Wellington Central, Internet: http://moorewilson.co.nz Moore Wilson’s ist unterteilt in mehrere Bereiche. Neben einem Lager, wo man Waren in Größen für Gastronomiebetriebe kaufen kann, gibt es Haushaltswaren, Spielzeug, Weine/ Biere/ Spiritousen und vor allem den Frischemarkt: Hier findet man frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch, Backwaren, Blumen, Milchprodukte, zusammen mit internationalen, meist südeuropäischen Spezialitäten, aber auch frischer Hefe, die direkt […]


Kein Bild vorhanden

Gingerbread Men

Hier ein weiteres Rezept: GINGERBREAD MEN Als Motivation aber zuerst folgender Link: http://www.youtube.com/watch?v=PORtZ07FROY ZUTATEN: 100g Butter 125g Sirup 100g brauner Zucker 1 TL gemahlener Zimt 1 TL gemahlener Ingwer 1/2 TL geriebene Muskatnuss 1/2 TL Backpulver 1/4 TL Salz 250g Mehl 1 verquirltes Eier Dekoration (z.B. bunte Perlen) ZUBEREITUNG: Ofen auf 180°C vorheizen. Butter schmelzen, abkühlen lassen, mit Sirup, Zucker und Ei vermischen. Das Mehl, vermischt mit den Gewürzen und dem Backpulver, portionsweise unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Diesen auf einer bemehlten Arbeitsflächen mit den Händen gut durchkneten. Den Teig ausrollen, die Gingerbread Men ausstechen (ca. 5-7 mm dick) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nach […]


Kein Bild vorhanden

Meringues- heiß geliebtes Gebäck in Neuseeland

Hier ist mein Rezept Nr. 1 in der Sammlung beliebter neuseeländischer Gerichte: MERINGUES Ich kannte dieses Gebäck nur als Baiser, also Eischnee mit Zucker. Hier findet Ihr eine hübsche Variante mit Lebensmittelfarben- dadurch sehen die Meringues marmoriert aus. Dekoriert werden können sie mit silbernen oder anderen Kugeln/ Streuseln. Viel Spaß beim Nachbacken- lecker sind sie! ZUTATEN: 6 Eiweiß 440 g Puderzucker (im Original Caster Sugar) rote und blaue Lebensmittelfarbe silberne Zuckerkugeln ZUBEREITUNG: Ofen vorheizen (100°C Heißluft) Eiweiß ca. 30 Sekunden schlagen, dann den Zucker langsam hinzufügen. Gezuckerten, steifen Eischaum auf 2 Schüsseln verteilen, jeweils ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in die Schüsseln geben und vorsichtig unterheben, bis eine feine Marmorierung entsteht. […]