Ausflugsziele

Café Polo in Miramar/ Wellington

Damit Ihr jetzt nicht nur Geschichten über Babies, Windeln, Zwillinge oder das Leben in NRW lesen müsst, habe ich hier eine Café- Empfehlung in Wellingtons Stadtteil Miramar, unweit der berühmten Weta- Studios, in denen Peter Jackson produziert. Das Café Polo bietet herrliches Slow- Food mit Zutaten von vorzugsweise lokalen Produzenten, ambitionierte Tageskarten und- wie zu erwarten in Wellington- köstlichen Kaffee!!! Ein Besuch lohnt sich. Fahrt zur Ecke Rotheram Terrace and Para Street nach Miramar. Geöffnet für Frühstück und Mittagessen von 8:00 bis 15:00 Uhr (Di- Sa) und Abendessen (Mi- Sa), ab 17:30 Uhr (passend für Familien). Reservierung erwünscht! Phone: 04 380-7273 Erwartet übrigens keinen schicken, großen Laden! Das Polo ist ein kleines, schlichtes […]

Weiterlesen

Kein Bild vorhanden

Wellington’s Flatironbuilding

Ich wusste es doch, Wellington ist eine Weltstadt! Manchmal wirkt sie etwas eingeschlafen, auf dem Highway ist um 10 pm auch nichts mehr los. Aber einige Indizien weisen doch unverkennbar darauf hin, dass Wellington viel zu bieten hat! Da wäre erstmal der Regierungssitz. Damit kann nicht jede Stadt aufwarten! Die Mieten sind auch nicht ganz ohne. Für eine Hausmiete kann mal auch schon mal umgerechnet in einem Hotel wohnen und sich täglich die Betten machen lassen… Womit sich Wellington auch sehr gerne brüstet, ist sein Angebot an Cafés. Aus verschiedenen Quellen habe ich schon gehört, dass Wellington mehr Cafés (Pro- Kopf- Rate) als New York hat. Zumindest konnte ich diesen […]


Kein Bild vorhanden

Die Fähre zwischen den Inseln

An Ostern waren wir auf der wunderschönen Südinsel. Leider hatten wir nicht sehr viel Zeit, deshalb ging es „nur“ in die Nähe von Nelson und in den Abel Tasman National Park. Wir hätten auch fliegen können, haben uns aber für die Überfahrt durch die Cook Strait entscheiden, um die Schiffstour als solche zu genießen. Leider war die Interislander- Fähre am Karfreitag 2012 so voll, dass es nicht nur Entspannung pur war. Außerdem haben zwei kleine Jungs (2 und 5 Jahre alt) meist andere Interessen, als die tolle Natur in den Sounds (Fjorden) der Südinsel zu bewundern. Diese Interessen liegen vor allem bei solchen Attraktionen, die wir ganz fürchterlich finden: Da […]



Kein Bild vorhanden

Tiefenentspannung for free

Im Prinzip ist dieser Artikel für alle- verspannte Muttis, Studenten, die gerne ein Bierchen trinken gehen, Pärchen, die sich zum Brunch verabreden und viele mehr! Mein neuester Café- Test führte mich ins Southern Cross- Café mitten in Wellington. Eine Bekannte hatte mir vorgeschlagen, doch mal dienstags oder donnerstags morgens dort zur kostenfreien Nackenmassage zu gehen. Also, nehmt Euer Kind mit oder borgt Euch eins, die Massage ist es auf jeden Fall wert! Sie ist nicht nur gratis, sondern auch noch gut! Ob das Spielen und Treiben der Muttis mit ihren Babies und Kleinkindern jedem gefällt, ist eine andere Frage. Mit einer netten Begleitung zum Quatschen ist es auf jeden Fall […]


Kein Bild vorhanden

Round the fountain- Drachenbootrennen bei Traumwetter

Heute war mal wieder Sommer. Das hat tausende von Menschen zur Waterfront in Wellington geführt. Zum Glück gab es neben der traumhaften Kulisse der Bucht auch ein tolles Spektakel: Round the fountain- Harbour fun day. Dabei konnten wir die motivierten, Gute- Laune- ausstrahlenden Teams in ihren Drachenbooten bejubeln. Der Höhepunkt folgt am 17./ 18. März. Dann wird das Wellington Dragonboat Festival zum 27. Mal ausgetragen. Mehr als 75 Teams aus Neuseeland und auch Australien werden daran teilnehmen. Ein Drachenboot fährt mit 20 Paddlern (the Paddlers), einem Steuermann (the Sweep) und einem Trommler (the Drummer). Wer Interesse hat, kann hier weitere Infos bekommen: http://www.dragonboat.org.nz/page/home.aspx  


$ 760,000 locker?

Was scheint das zu sein, Scorch-O-Rama? Tja, Latein habe ich nach einem halben Jahr abgewählt, Griechisch wurde leider nicht angeboten. Aber wer braucht schon Schulbildung, es gibt ja das Internet! O-Rama kommt doch tatsächlich auch in dem Wort Panorama vor und bedeutet (aus dem Griechischen), falls ich richtig kopiert habe: „Alles sehen“. Eine nette Erklärung gibt es auch unter http://wiki.answers.com. Dort steht: The suffix -orama means „a seeing, a viewing.“ But it just gets thrown meaninglessly onto words for advertising purposes, as if it made a big deal out of an otherwise ordinary term. Scorch-O-Rama bedeutet also: Lage, Lage, Lage oder Ausblick, Ausblick, Ausblick. Es ist ein ordentliches Café mit Milchshakes, […]


Autoreise durch Neuseeland- Zwischenstopp Spielplatz

Als es für uns noch nicht klar war, ob es mit der Bewerbung um eine Arbeitsstelle und dem Visum für Neuseeland klappen würde, hatten wir über einen Urlaub in NZ nachgedacht. Für eine Reise mit kleinen Kindern ist die Tatsache, ob man auf schönen Spielplätzen eine Pause machen kann, nicht ganz uninteressant. Ein Urlaub in Neuseeland beinhaltet leider auch viele, viele Autostunden. Das wird auf den Diavorträgen, die man in Deutschland besuchen kann, oft nicht ganz klar. Die Straßen sind hier oft viel kurviger, und die Autobahnen sind eher mit deutschen Landstraßen vergleichbar. Maximal werden hier 100 km/h gefahren, meist weniger. Ich kann zwar nur von der Nordinsel sprechen, aber […]


Kein Bild vorhanden

Straußeneiomelett- Breakfast for Kiwis

Wer mal was anderes frühstücken will, probiere doch Straußeneiomelett! Lecker, reichhaltig und frisch! So ein Straußenei entspricht ca. 20-25 Hühnereiern, also ladet Eure Freunde ein und macht ein Straußeneifrühstück oder backt einen riesigen Kuchen!!! Wer sich einfach nur bedienen lassen möchte: http://www.waitomobigbird.co.nz/ Eine nette, einfache Unterkunft mit Streichelzoo direkt an den Waitomo- Glühwürmchen- Höhlen. Für eine Neuseeland- Rundreise absolut zu empfehlen! Neben den Straußen gibt es Ponys, Ziegen, Bullen, Emus, Katzen, Hunde (inkl. Nachwuchs) und Schweine.      


Café-Test Nummer 2: Das Chocolate Fish Café in Wellington

Heute hatten wir einen herrlichen Vormittag! Alle Beteiligten waren zufrieden: die Kinder probierten sämtliche RIDE-ON-TOYS wie Dreiräder, Laufräder usw. aus, während Mama auf ihrem Sitzsack im Gras saß, Kaffee schlürfte und Klatschblätter las!!! Wer dieses Erlebnis auch haben möchte, sollte sich an einem schönen Sonnentag ins CHOCOLATE FISH CAFÉ auf der Miramar- Halbinsel in Wellington begeben. Die Karte auf der Homepage http://chocolatefishcafe.co.nz/home ist meines Erachtens nach nicht ganz richtig, daher eine kurze Wegbeschreibung: Fahrt vom Zentrum aus Richtung Flughafen, lasst diesen rechts liegen und folgt der Straße nach Miramar. Biegt dort direkt am Anfang (unter der ALL BLACKS- Schrift am Berg) links in die Küstenstraße (Shelly Bay Road) ein und folgt dieser, […]